Unterrichtskonzepte

Kinder

Kinder unterrichten wir nach der Muttersprachenmethode in kleinen Gruppen (4 bis 8 Kinder).

Zentral für den Spracherwerb nach der Muttersprachenmethode ist das Hören. Deswegen gehören zu unseren Kursmaterialien immer CDs, die die Kinder mindestens zweimal täglich passiv hören sollen. Passiv heißt leise im Hintergrund etwa wie ein Radio, dem man nur am Rande Beachtung schenkt. Die Kinder sollen dazu malen, spielen, oder zum Beispiel frühstücken.

Auf diese Weise sinkt der Klang der Sprache ins Unterbewusstsein ein und wird im Rahmen des Unterrichts mit Inhalt gefüllt. Im Unterricht geben wir den Kindern die Möglichkeit mit der Sprache wie mit ihrer Muttersprache umzugehen und sie als „Ganzkörpererfahrung“ zu speichern. Das heißt, wir spielen, singen, essen und trinken gemeinsam mit den Kindern, so dass sie die Worte der neuen Sprache unmittelbar mit den Dingen und Handlungen verbinden. Eine Übersetzung ins Deutsche findet bewusst nicht statt!

Schüler

Nachhilfe für Schüler muss sich zwangsläufig an den Inhalten des Schulunterrichts orientieren und die jeweiligen Prüfungsformate berücksichtigen. Wesentlich ist es, den Schüler dort abzuholen, wo er stecken geblieben ist. Daher ermitteln wir zunächst den konkreten Lernbedarf eines jeden Schülers, sei es in einem Gespräch, sei es durch einen kleinen Test. Danach entscheiden wir, was und wie viel im Einzelfall sinnvoll ist. Unsere Aufgabe ist es in der Folge, die Inhalte in genau der Form zu präsentieren und zu üben, die den Gehirnstrukturen des jeweiligen Schülers am besten entsprechen. Zu lernen Gelerntes sicher zu behalten, steigert das Selbstwertgefühl. Lernen bringt plötzlich etwas und genau das macht Freude. Diese Freude zu entfachen, ist letztendlich das Ziel, denn mit Freude am Lernen wird alles leichter. Der Erfolg kommt von ganz allein.

Erwachsene

Erwachsene habe andere Bedürfnisse als Kinder und Jugendliche. Sie sind von der Schule und ihrem Leben in vieler Hinsicht vorgeprägt. Deswegen gestalten wir unseren Unterricht wie ein modernes Coaching. Jeder Teilnehmer – ob im Einzelunterricht oder in der Gruppe – hat so die Möglichkeit seine eigenen Zielsetzungen und Wünsche einzubringen und seinen Lernprozess in Zusammenarbeit mit seinem Lehrer zu gestalten.